Pandemiebericht

Kaum einen Freizeitbereich hat die Pandemie so sehr getroffen, wie das gemeinsame Singen. Die Übertragung von Covid 19 durch Aerosole hat besonders ein gemeinsames Proben und Singen erschwert.

  1. Lockdown

Im März 2020 erwischte uns der erste Lockdown eiskalt kurz vor einer geplanten Chorfreizeit. Durch eine Sängerchallenge mit gegenseitigen Nominierungen und eingesungenen Songs über die WhatsApp- Gruppe konnte zumindest der Kontakt erhalten bleiben. Dann blieb uns nicht mehr viel Zeit bis zu den Sommerferien, weil erst ab dem 15. Juni ein Probenbetrieb in Gruppen und Abstand wieder möglich war.

  1. Lockdown

Im September 2020 starteten wir erneut mit viel Hoffnung und zogen diesmal gleich im Oktober eine Kidschorfreizeit in der Jugendherberge Erpfingen durch. Es folgte ein Auftritt in der evangelischen Kirche im Familiengottesdienst, bevor uns im November der zweite Lockdown ereilte. Ein lebendiger Adventskalender mit Fotos der eigenen Adventskalender und unterlegter Musik ließ uns erneut in Kontakt bleiben. Im April 2021 verteilten einige engagierte Mamas Salzteigzutaten. Daraus wurden Salzteignoten gebacken und bemalt, die noch vor Ostern den Kinderbaum des Rathausplatzes schmückten. Ab Ende Mai wurde erneut ein Proben möglich. In die Sommerferien verabschiedeten wir den Kidschor mit einem Ausflug auf den Lichtensteiner Kletterspielplatz und dem gemeinsamen Besuch der Eis- Mobil. Der Kinderchor, dem erneut eine Kinderchorfreizeit nicht möglich gewesen war, traf sich zu einem Erlebnistag auf dem Schwillehof mit gemeinsamen Grillabschluss.

  1. Das WUNDER

Trotz all dieser Widrigkeiten finden wir es umso schöner, dass in dieser Zeit die Anzahl unserer jungen Sängerinnen und Sänger auf insgesamt 50 aktive Kinder und Kids im Alter von 4 bis 13 Jahren angestiegen ist. Die Unterstützung durch alle Eltern und dieser Zusammenhalt lässt uns mutig in die Zukunft schauen.

Ab Dezember gehen wir in die Winterpause und freuen uns im neuen Jahr wieder zu sehen!

weitere ARtikel

Weihnachten lacht!

Eine satirisch, heitere Weihnachtslesung umrahmt von Weihnachtsliedern. Der Esslinger Schauspieler und Rezitator Gerhard Polacek liest Texte von Gerhard Polt, Helmut

weiterlesen